Die Highlights im Überblick

Fachkompetenz durch Expertenaustausch, Online-Recherchen und Lexikon sowie Vernetzung und Weiterbildung.

Fachkompetenz durch Expertenaustausch

Das Fachforum fördert die nachhaltige Fortentwicklung von Gebäudedienstleistungen, u.a. durch Expertenaustausch im Forum. Die App-Funktion benachrichtigt die Nutzer über neue Beiträge!

Zugang anfordern

Online-Recherche & Lexikon

Online-Recherchen zu anwendungstechnischen Fachfragen in anerkannter Fachliteratur (aktuelle Neuauflage des Lexikons für Reinigungs- und Hygienetechnik aus dem Hause Lutz/FIGR) und in ergänzenden Berichten und Diskussionen im Fachforum.

Zugang anfordern

Vernetzung & Weiterbildung

Mit der Anbindung ans Fachforum können Unternehmen bequem und ohne Aufwand beliebig vielen ihrer Mitarbeiter permanenten Wissenszuwachs ermöglichen.

Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

Zugang anfordern

Vorgaben und Vorgehensweisen

Der Chef eines Unternehmens erhält die Zugangsdaten, mit denen er sein Unternehmen ins Fachforum einschreiben kann. Über seinen Admin-Zugang legt er sich und seine Mitarbeiter, die einen Zugang bekommen sollen, mit Vorname, Nachname und fachlicher Funktion im Unternehmen als Nutzer des Fachforums an.

Anschließend wählt jeder Nutzer sein persönliches thematisches Interessensprofil für die Autobenachrichtigungen. Sobald neue Beiträge/Fragen/Antworten zu einem seiner ausgewählten Interessengebiete ins Forum gestellt werden, wird der Nutzer darüber automatisch vorinformiert, per App bzw. per E-Mail. Der zeitliche Abstand der Autobenachrichtigung ist wählbar: sofort/täglich/wöchentlich/keine Benachrichtigung.

> über die Stichwortsuche oder über die Lexikonsuche:

Die Stichwortsuche durchsucht das Lexikon und das Forum und listet alle passenden Fundstellen auf.
Im Lexikon (Lexikon für Reinigungs- und Hygienetechnik von Lutz Fachbücher/FIGR) steht neben der alphabetischen Suche auch eine thematische Suche zur Verfügung, die alle themenverwandten Lexikonbegriffe findet.

> durch das Stöbern in den Forumsbeiträgen:

neueste Beiträge / beliebteste Beiträge / unbeantwortete Beiträge / ungelöste Beiträge / neueste Antworten

> durch das Einstellen von Beiträgen, z.B. Fragen, Anwendungstipps, Hinweise auf neue Verfahren etc.

Bei der Erstellung eines neuen Beitrags formuliert der Nutzer zunächst eine knappe, aussagekräftige Überschrift (einen „Betreff“) schlagwortartig im Telegrammstil. Diesen Betreff sehen die anderen Nutzer später in ihrer Autobenachrichtigung vorangezeigt. Je einschlägiger und griffiger die Wortwahl, desto leichter ersehen die übrigen Nutzer bereits den Kern des Anliegens - und desto schneller ist mit einer Antwort zu rechnen.

Im nächsten Feld kann der Beitrag/die Frage/der Bericht ausführlich formuliert und mit Fotos oder Grafiken ergänzt werden. Dabei gilt: Qualität vor Quantität. Beiträge/Fragen/Antworten sollen sachlich, so knapp wie möglich und so ausführlich wie nötig gehalten werden.

Sodann legt der Nutzer fest, welcher/n Themenkategorie/n der Beitrag zugeordnet werden soll.

Der Beitrag kann nun zunächst in der Voransicht betrachtet und nochmals korrigiert werden.

Fragen können auf Wunsch anonym ins Forum gestellt werden, Antworten nicht.

Über neu eingestellte Beiträge/Fragen/Antworten benachrichtigt das Fachforum automatisch alle Nutzer, die in ihrem Profil diese/n Interessenbereich/e angeklickt haben, per App bzw. per E-Mail. Bei der Auto-Benachrichtigung wird nur die Überschrift/der Betreff des Beitrags angezeigt, so dass der Nutzer entscheiden kann, ob er sich den Beitrag sofort, oder erst später ansehen möchte.
Die vollen Beiträge kann der Nutzer nach dem Einloggen ins Fachforum abrufen und dann direkt darauf antworten

Ehrliche, offene und innovative Fachdiskussionen bedürfen eines vertrauensvollen, geschlossenen Umfelds. Daher ist das Fachforum bewusst nur einem eingeschränkten, qualitätsorientierten Nutzerkreis zugänglich.

Es dürfen nur eigene Texte, Bilder oder Grafiken hochgeladen werden. Einmal eingestellte Inhalte verbleiben im Fachforum und dürfen von allen Teilnehmern angesehen und sachlich kommentiert werden. Das Copyright und die Verantwortlichkeit der Verbreitung von Inhalten durch das Einstellen in das Fachforum verbleibt im Übrigen bei dem Nutzer, der den Beitrag eingestellt hat. Beiträge anderer Teilnehmer dürfen nicht kopiert, außerhalb des Fachforums zitiert oder gar in einen Firmenprospekt eingebaut werden, auch nicht auszugsweise.

Das Fachforum fördert die fachliche Leistungsfähigkeit der Eingeschriebenen. Bei konkretem Bedarf ist den Nutzern ausnahmsweise ein "Zeigen" von einzelnen Inhalten aus dem Fachforum gegenüber Dritten im engen Rahmen unmittelbar betriebsinterner Zwecke unter Nennung der Quelle gestattet, solange sie in das Fachforum eingeschrieben sind. So darf z.B. bei aktuellem Bedarf ein Beitrag aus dem Fachforum auch einmal einem Kunden zur Erläuterung einer konkreten Frage oder bei einer betriebsinternen Schulung gezeigt werden. Darüber hinaus ist das Zeigen oder gar die Weitergabe von Inhalten aus dem Fachforum an nicht eingeschriebene Außenstehende nicht gestattet. Ebenso darf Außenstehenden auch kein Zugang gewährt oder ermöglicht werden. Bei Missbrauch steht dem Fachforum ein Sonderkündigungsrecht und ggf. Schadensersatzanspruch zu.

Der Ausschuss „Technik und Betriebswirtschaft“ beim Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks, Bonn, hat über seine Leitung und seinen Vorsitzenden stets Zugang zum Fachforum. Ihnen ist es gestattet, Themendiskussionen des Fachforums in die Ausschussarbeit einzubringen und dort beraten zu lassen, sofern im Gegenzug anschließend das Fachforum über den Tenor des Votums des Ausschusses wieder informiert wird.

Damit die Ausbildung in Gebäudereiniger-Handwerk möglichst praxisnah und aktuell ist, bekommen die Lehrkräfte von Schulungs- und Fachinstitutionen Zugang zum Fachforum.
Dozenten, die mit dem Fachforum arbeiten, haben gleichwohl das Copyright zu wahren: Sie dürfen über ihre Dozentenzugänge das Fachforum im Unterricht live zeigen und darüber mit ihren Klassen aktiv an Forumsdiskussionen teilnehmen, aber sie dürfen keine Kopien daraus ausgeben, egal ob digital oder analog.
Berufsschüler /Studierende können sich von ihrem Ausbildungsbetrieb einen eigenen Zugang ins Fachforum anlegen lassen.

Der Verbleib der Beiträge unterliegt dem redaktionellen Supervising durch die Geschäftsstelle des Qualitätsverbund Gebäudedienste FACHFORUM e.V. und dem fachlichen Supervising durch das FIGR, welche beide Beiträge bearbeiten, umziehen, zurückweisen, kommentieren oder löschen können.

Für den Inhalt seiner Beiträge/Fragen/Antworten ist jeder Nutzer selbst verantwortlich. Eine Haftung des Fachforums und seiner Nutzer ist soweit zulässig ausgeschlossen und beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass für unentgeltliche Anwendungstipps oder praktische Ratschläge, die ins Fachforum eingestellt werden und deren Befolgen Schaden verursacht, - außer bei Vorsatz - weder der Autor noch das Fachforum haftbar gemacht werden können.

Qualitätsverbund Gebäudedienste Fachforum e.V.
Zettachring 8A
70567 Stuttgart
Telefon: 0711-728 56 16
Telefax: 0711-728 56 36
fachforum@qv-gebaeudedienste.de